Bislang waren Briefe mit der Basis Sendungsverfolgung nur über den Matrix Code an einer Briefmarke verfolgbar. Nun gibt es eine unerwartete Neuerung.

Ab sofort können Briefe die über die Internetmarke gekauft wurden auch mit der DHL App gescannt und verfolgt werden.
Hierbei wird ein anderer Nummernbereich vergeben. Bei richtigen Briefmarken beginnen die Sendungsnumern mit A40, bei einer Internetmarke mit A00. Dies ist auch so bei Einschreiben welche über die Internetmarke gekauft werden.

Bei Einschreiben gibt es schon seit 2017 das Sendungsnummern Format A00. Entgegengesetzt zu anderen Einschreiben die eine R-Nummer haben. Diese erhält man bei Internationalen Sendungen oder Einlieferung in der Filiale.
Wahrscheinlich wurde mit der Neuerung jetzt nur die Verügbarkeit der Sendungsverfolgung von A00 Sendungen für Sendungen ohne Zusatzleistungen freigeschaltet. Intern gab es sie vielleicht schon eher.

Nicht jeder Code verfolgbar

Dialogpost Sendungen, die mehr oder weniger den gleichen Code wie eine Internetmarke haben können nicht über die Post & DHL App verfolgt werden. Entweder bisitzen sie keine Nummer oder diese wird nicht unterstüzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.